Home
Einladungsplakat zum 2. tag der Offenen Tür in der Wildvogelstation Eitdorf (c) BUND-RSK

5.06.2015 Tag der offenen Türe der Wildvogelhilfe in Eitorf

Am 14.06.2015 findet der 2. Tag der offenen Tür der von der KARL KAUS STIFTUNG geförderten BUND-Wildvogelhilfe in Eitorf statt.... weiter ...


6.11.2014 Stiftung ehrt engagierte Streiter gegen die unberechtigte Tötung von Gänsen und Krähen

Hannover – Mit dem EMMY & KARL KAUS-Preis ehrte die KARL KAUS STIFTUNG am 05.11.2014 die langjährigen Verdienste von Dr. Ulrich Mäck und Eilert Voß um den Schutz freilebender Tiere im Rahmen einer Feierstunde. Dr. Ulrich Mäck erhält den mit ... weiter ...


Informationstafeln Wildvogelhilfe Eitdorf (c) A. Baumgartner

16.09.2014 Wildvogelhilfe im Rhein-Sieg-Kreis

Hunderte verletzter und hilfsbedürftiger Vögel werden in der von der KARL KAUS STIFTUNG geförderten Wildvogelhilfe in Eitorf im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen betreut. Die Station wurde im Jahr 2004 als rein private Vogelstation gegründet ... weiter ...


(c) M. Lehnert/NSI Region Dresden e.V.

3.09.2014 Fledermäuse: Artenschutzerfolg in Dresden

Am Kinder- und Jugendhaus Louise in der Dresdner Neustadt werden seit 1,5 Jahren regelmäßig Fledermauskontrollen durchgeführt. Dort hängen vier Fledermausflachkästen und acht Mauerseglerkästen. Die Nistkästen werden seit Jahren regelmäßig vom ... weiter ...


Geretteter Großer Abendsegler (c) M. Lehnert

21.05.2014 Naturschutzinstitut Dresden kann gesundete Fledermäuse auswildern

Das Institut kümmert sich nicht nur um den Artenschutz für Vögel und Fledermäuse bei Gebäudesanierungen, wo sonst immer wieder wichtige Quartiere und Nistmöglichkeiten dem Umbau zum Opfer fallen. Die Mitarbeiter haben sich über die Jahre auch die ... weiter ...


4.04.2014 Projekt Waldfledermäuse - Broschüre veröffentlicht

Unter diesem Begriff werden Fledermausarten zusammengefasst, die nicht nur im Wald ihre Nahrung suchen, sondern auch ihre Verstecke finden. Strukturreiche Wälder mit einem alten höhlenreichen Baumbestand sind die Voraussetzung dazu.... weiter ...


18.10.2013 Erster Baggerbiss bei Wittenberge im Projekt "Wasserrückhaltung im Einzugsgebiet der Elbe"

Für den Maßnahmenbeginn des Projekts „Eine Allianz zwischen Naturschutz, Landwirtschaft und Wasserwirtschaft – Wasserrückhaltung im Einzugsgebiet der Elbe“ in Hermannshof bei Wittenberge wurde am 27. September 2013 unter Beteiligung des Prignitzer ... weiter ...