Home
1.08.2013 17:11

Mauersegler in Bremen abgezogen

Pünktlich zum 1. August 2013 sind rund 90 % des Mauerseglerbestandes in Bremen bereits gen Süden abgezogen.

Abzug der Mauersegler (c) Henning Kunze

"In den letzten zwei Wochen waren die sich sammelnden Mauersegler mit ihren ruffreudigen Flugspielen über den Dächern Bremens besonders eindrucksvoll zu erleben", sagt Henning Kunze, Biologe der Karl Kaus Stiftung. "Seit heute ist der sommerliche Himmel nun nahezu leer und still", so Kunze weiter. Schätzungsweise 90 % des Bestandes, darunter insbesondere die Jungvögel, sind abgezogen. Unmissverständlich machen die Mauersegler mit ihrem durch ihre "innere Uhr" genetisch festgelegtem Abzug uns Menschen klar, dass der Spätsommer angebrochen ist. Nun dauert es wieder neun Monate bis die Segler aus ihrem Winterquartier zurückkehren und einen neuen Sommer ankündigen.