Fischotter (c) Michael Woita/PIXELIO
Fischotter (c) Michael Woita/PIXELIO

Die Geesteniederung östlich von Bremerhaven ist eine noch wenig zerschnittene Flussniederung mit großem Naturpotential.

Nicht zuletzt dank umfangreicher Naturschutzmaßnahmen ist der Fischotter hier nach jahrzehntelanger Abwesenheit kürzlich wieder heimisch geworden.

Eine akute Bedrohung bleibt allerdings der Straßenverkehr. Wenn Fischotter auf ihren ausgedehnten nächtlichen Wanderungen Straßenbrücken überqueren müssen, können sie unter die Räder geraten.

Die Karl Kaus Stiftung engagiert sich in der Geesteniederung für die weitere Verbesserung der Lebensbedingungen für den Fischotter und andere Arten.

Entdecken Sie die Geesteniederung hier.

Kontakt  |  Ihre Hilfe  |  Impressum  |  Login  |  Datenschutz

Diese Seite geändert am 27.07.2012

zur Online-Version