• Erhalten und fördern -

    Lebensgrundlage Artenvielfalt

  • Vogelschutz -

    in der Region und auf dem Zugweg

  • Wasser -

    Balance in einer ausgewogenen Landschaftsentwicklung

Aktuelles aus der Stiftungsarbeit

Eckart Krüger (1954-2021)
07.09.2021
Eckart Krüger, ehemaliger Leiter des Projektbüros Mittlere Elbe, gestorben

Die KARL KAUS STIFTUNG trauert um ihren jahrzehntelang tätigen Leiter des Projektbüros Mittlere Elbe, Dipl.-Ing. Eckart Krüger. Eckart Krüger hat sich mit ganzer Kraft und Überzeugung, mit steter Zuversicht und einer bewunderswerten Art, Menschen zu verbinden, für den Naturschutz an der Elbe… weiter →

© BUND Rhein-Sieg-Kreis
06.07.2021
Wiesen für die Artenvielfalt

Mit nun fast 40 Hektar angemeldeter Wiesenflächen ist die BUND Gruppe im Rhein-Sieg-Kreis nahe Bonn voll in die naturschutzkonforme Wiesenpflege eingestiegen. Das geht nicht ganz ohne Traktor, aber auf vielen Flächen erfolgt die Bewirtschaftung nur mittels Balkenmäher und Kleinballenpresse für… weiter →

Nestersuche für deren Schutz © Arno Schoppenhorst/BUND Bremen
16.04.2021
Schon 300 Kiebitz-Gelege zum Schutz markiert

Gerade mal Mitte April und fast 300 Kiebitzgelege sind schon gefunden, markiert, geschützt und überwacht. Bei weiteren ungefähr 100 Paaren wird noch gesucht. Doch damit hat die „Ostereiersuche“ des BUND Bremen, die natürlich dem Schutz dieser imposanten Wiesenvögel dient, noch kein Ende, denn jetzt… weiter →

Mönchsgrasmücke © Henning Kunze
14.04.2021
Leitfaden aktualisiert: Vogelschlag an Glasflächen verhindern

Pro Jahr sterben laut der Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten allein in Deutschland rund 100 Millionen Vögel an unseren Glaselementen, ganzen Glasgebäuden bis in den privaten Bereich hinein. Hierdurch entsteht nicht nur unendliches Leid, sondern es gibt auch Auswirkungen auf die… weiter →

Kiebitz-Gelege © Arno Schoppenhorst/BUND Bremen
24.03.2021
Kiebitz-Bruten: schneller als der Osterhase

Die Kiebitze sind mal wieder die schnellsten. Einige haben Balz, Nestbau und Begattung schon in den letzten Wintertagen erledigt und sitzen nun bequem auf ihren Gelegen. Andere basteln noch an der Nestmulde herum und legen noch die Eier. Vier Eier in einem Nest werden als "Vollgelege" bezeichnet. M… weiter →

Waldkauz-Ästling © Wildvogel-Pflegestation Kirchwald e.V.
18.03.2021
Wildvogelhilfe: die Jungvogel-Saison 2021 hat begonnen

Die ersten Jungvögel sind da! Am 03. März 2021 wurde das erste Jungtier, eine Türkentaube, in die Wildvogel-Pflegestation Kirchwald gebracht. Das bereits fast flügge Küken war zusammen mit einem Geschwister tief gefallen, als ihr Nest aus großer Höhe abstürzte. Leider überlebte das Geschwister… weiter →

Rotmilan © Lars Lachmann / pixabay.de
17.03.2021
Verunglückter Rotmilan wieder in Freiheit

Im November 2020 wurde der Wildvogel-Pflegestation Kirchwald ein verletzter und geschwächter Rotmilan gebracht. Die Untersuchung durch die Tierärzte des AniCura Kleintierzentrums Mayen zeigte eine Ulnarfraktur, die mittels Metallstift im Knochen stabilisiert werden musste. Dem Milan stand eine… weiter →

Junger Kranich © Wildvogel-Pflegestation Kirchwald e.V.
15.03.2021
Kraniche gerettet und ausgewildert

Die Vulkaneifel ist ein bekanntes Durchzugsgebiet für Kraniche. Jedes Jahr können die Eifeler das Spektakel der in den Süden ziehenden und aus dem Süden wiederkehrenden Schwärme beobachten – unverwechselbar rufen die Kraniche lauthals während des Fluges. In den letzten 6 Monaten sind leider zwei… weiter →

Kies für den Bach © Karl Kaus Stiftung
15.02.2021
Renaturierung von Bächen in Lüchow-Dannenberg

Die KARL KAUS STIFTUNG hat in diesem Winter in Zusammenarbeit mit der Ökologischen Station Landgraben-Dumme-Niederung des BUND Niedersachsen und der BUND-Kreisgruppe Lüchow-Dannenberg Teile des Köhlener und des Püggener Mühlenbachs renaturiert. In ausgewählten Bachabschnitten wurden Kiesbänke… weiter →

Zauneidechsen-Männchen © FumarPorros / pixabay
27.01.2021
Flächen für die Artenvielfalt gesichert

Nach einigen Jahren der Pacht ist der Notarvertrag nun unterzeichnet. Der von der KARL KAUS STIFTUNG seit Jahren geförderte BUND Rhein-Sieg-Kreis kann den Ankauf der ehemaligen, rund 216.000 Quadratmeter große Tongrube Niederpleis nordwestlich von Bonn für den Natur- und Artenschutz verkünden. Im… weiter →

Ältere Meldungen unserer Stiftungsarbeit im Archiv.

 
Spenden
Anträge